Unschlagbarer Schachtelhalm

Unschlagbarer Schachtelhalm

Erst seit ich von der enormen Kraft weiß, die Ackerschachtelhalm in Brühen und Jauchen entfaltet, erfreut mich sein Anblick so richtig. Die Ackerschachtelhalmbrühe ist nämlich eine Wucht: Auf die Pflanzen gespritzt, hilft das universelle Zauberkraut gegen Blattfallkrankheit beim Beerenobst, gegen Blattfleckenkrankheit, gegen Braun- und Krautfäule bei Kartoffel  und Tomate, gegen Echten Mehltau z.B. bei Stachelbeeren, leider wirkt es nicht bei Gurken und auch nur gering bei Rittersporn. Weiterhin setze ich diese Brühe erfolgreich ein gegen die Kräuselkrankheit beim Pfirsich, gegen die Lauchmotte, gegen Monilia, Rost, Salatfäule, Sternrusstau und Schorf. Und nun der Knaller: Wenn ich 0,3 % Schmierseife unter die Ackerschachtelhalmbrühe mische wirkt es auch gegen Blattläuse und Spinnmilben!

Die unverdünnte mit Lehm, Mischung pi mal Daumen Cremig, vermischte Ackerschachtelhalmbrühe ist ein guter Stammanstrich für Obstbäume, der vielen Pilzkrankheiten vorbeugt.