Eine Menge guter Lieblingstricks

Laub lässt sich am besten im Frühbeet entsorgen Dazu hebt man die Erde aus und packt eine Laubpackung  mit Pferdemist unter die Pflanzerde. Dadurch wird der Abbau verlangsamt, und die entstehende Wärme aus der Verrottung kommt den frühen Kulturen zu Gute.

Ich bestreue Dahlien vor den einlagern mit Heilerde, dann sind die Knollen viel weniger anfällig für Fäulnis

Ich pflanze gerne die wunderschönen Zier- und Wildäpfel zwischen Kulturäpfel, dann erfreut man sich an der Blüte und was besonders wichtig ist, sie sorgen als Befruchter für eine reiche Ernte der Apfelsorten

Ich gönne meinem Boden eine Wellnesskur mit Gesteinsmehl. Aus Vulkangestein hergestellt enthält es alle Mineralien und Spurennährelemente

An den sonnigen und windgschützten Stellen im Garten hole ich mir den Süden in den Garten. Granatapfel, die Feige, die Khakipflaume oder die essbare Mandel gibt es heute in schönen robusten Sorten

Wenn Sie keine Maden, in den Himbeeren, gerne essen pflanzen Sie Herbsthimbeeren.

Rasen geht auch anders: Lassen Sie den Rasenschnitt doch einfach auf der Fläche liegen, das spart Arbeit, Geld und Energie.

Ich pflanze immer viele Blumen zwischen das Gemüse, das sieht hübsch aus und verwirrt die Schädlinge

Damit der Riesenkürbis auch richtig groß werden kann einfach eine Palette unter die Pflanz legen, dann wächst der Kürbis geschützt und kann super transportiert werden

Es gibt keine Entsorgungsproblem im Garten, denn regelmäßiges abmulchen der Beete mit organischem Material z. B. Rasenschnitt, Häckselgut etc. fördert das Bodenleben und spart Wasser, weil es die Bodenverdunstung verhindert.

Im eigenen Gemüsegarten brauche ich keinen Pflanzenschutz.  Engmaschige Gemüseschutznetze sind eine intelligente und zeitgemäße Strategie zum Schutz der Pflanzen vor Schädlingen

Mit Saaterde gefüllte Eierkartons aus Pappe für die Anzucht von Sommerblumen, das spart die Erdpresstöpfe. Die Pflanzen wachsen in den Eierkartons an und werden auch mit ihnen in den Boden gepflanzt.

Gurkengläser über die Jungpflanzen nach dem Auspflanzen, wie Minigewächshäuserstülpen. Die Gläser schützen die kleinen Pflänzchen vor dem Frost und vor allem vor Schneckenfraß. Wenn die Sonne genug Kraft hat, können die Gläser entfernt werden.

Immer nach der alten Bauernregel arbeiten einmal hacken spart 3 x wässern“!

Ich pflanze Vielfalt, altbekannte und robuste Regionalsorten und tolerante oder resistente Neuzüchtungen sind eine gute Basis für mehr Vielfalt im Garten.

Bei Wühlmäusen im Garten immer in Pflanzloch Hollunderblätter legen

Heben Sie Pappe und Altpapier auf, legen Sie es im Frühjahr unter die Sträucher, Rindenmulch darauf und schon ist Schluss mit Giersch und Co

Baumpfähle verwende ich nur aus Robinie oder Edelkastanie, denn die benötigen keine kesselfruckimprägnierung mit schwermetallhaltigen Salzen.

Wenn der Obstbaum immer zu wild ist, im belaubten Zustand, am besten im August, schneiden.

Wenn es mal nicht mit der Bestäubung so gut klappt Baldrianjauche hilft Wunder

Verjauchte Zitrusschalen helfen gegen Ameisen

Kübelpflanzen mit großen Blättern gieße ich im Sommer mehrmals

Rosen lieben Beinwell, bekommen sie von Ihnen diese zu Füßen gelegt bedanken sie sich mit einer tollen Blüte

Teichpflanzen in Kartoffelnetze gepflanzt lassen sich gut in den Teich einsetzen und können nicht anfangen zu wuchern. Nach ein paar Jahren kann man sie gut entnehmen, teilen und neu einsetzen

Nachtkerzen sind ein muss, viel schöner als jedes Fernsehen am Abend, wenn sich die Blüten mit einem leisen Plopp öffnen

Die besttragenden Erdbeerpflanzen mit einem Stöckchen markieren, um später die besten Ableger zu bekommen.

Nach dem Schnitt von Buchs, die Triebe in Sand stecken, so bekommt man Buchskinder

Immer ein beherzter Schnitt, dann verkahlen Sträucher nicht

Schnittgut von der Glyzinie und der Clematis geben wunderschöne Kränze

Den Garten im Herbst nicht komplett abräumen, denn trockene Blüten oder Samenstände werden im Winter zu eisverzierten Kunstwerken

Ich vergesse oft Namen. Damit mir das nicht bei den Hunderten von Kräutern mit oft wundersamen Namen passiert, schreibe ich sie mit einem Lackstift auf kleine Tontöpfchen. Diese stecke ich auf einem Stock direkt neben das Kraut.

Ich mahle meine getrockneten Lieblingskräuter zusammen mit Meersalz in einer Kaffeemühle fein

Wenn der Apfel beim leichten Drehen bereitwilligen die Hand fällt , dann ist er reif

Einfach die Welt bunt machen indem man Zwiebeln von Krokus, Schneeglöckchen, Winterling, Schneestolz, Narzisse, Scharbockskraut, Gold-, Milch- und Blaustern, Hasenglöckchen iim Herbst in den Rasen pflanzt

Impressionen