Kaiserkrone

Auch wenn die Kaiserkrone bekanntlich Wühlmäuse vertreibt so hat sie doch auch „Feinde “ An den Blättern und Blütenknospen der Lilien fressen schon ab Ende März kleine rote Käfer mit schwarzem Kopf und schwarzen Beinen die Lilienhähnchen oder rote Käfer mit rotem Kopf und roten Beinen das Zwiebelhähnchen. Leider sieht die Kaiserkrone danach ziemlich zerzaust aus, denn nicht nur die Käfer machen Schaden sondern auch die schmutziggrauen Larven, welche an kleine Nacktschnecken erinnern, bedecken die schöne Kaiserkrone mit schleimigem Kot bedeckt. Am besten schützt man die Pflanze indem man konsequent die Käfer absammelt

Impressionen