Primeln

Sie gehören eindeutig zu den ersten Botschaftern des Frühlings, die Primeln, wie der Name schon sagt: Primulus, der erste Blütengruß im kalten Winter. Schlüsselblume wird sie genannt, da sie mit ihren Schlüsselblüten das Tor zur neu erwachenden Natur öffnet und das winterliche Grau einfach übermalt. Kissenprimeln lassen einen den Frühling erahnen, wenn man mit der Hand über die schönen kompakten Köpfe streichelt. Und wenn man schon dabei ist, pflückt man gleich die welken Blätter und Blüten ab.

Und wenn ihre Zeit vorbei ist, muss sie nicht entsorgt werden. Das wäre doch viel zu schade. Nein, rausgepflanzt, wenn die Fröste vorbei sind, zieht sie sich erst mal vornehm zurück, um dann im nächsten Jahr klein und bescheidener, aber über viele Jahre hinweg einen bunten Blütenteppich im Garten bietet.

Impressionen